Pilot werden mit Erfolg. Ihre Flugschule für die Privatpilotenausbildung in Berlin-Brandenburg: PPL JAR-FCL (Int.), PPL N (National), Charter, Sprechfunkzeugnisse, Classratings. Individuelle, lernpsychologische Betreuung, auch im Einzelunterricht.
Flugschule Leonardo da Vinci in Berlin - Flugschule mit Kick, Drive and Fly Flugschule Leonardo da Vinci in Berlin - Flugschule mit Kick, Drive and Fly Flugschule Leonardo da Vinci in Berlin - Flugschule mit Kick, Drive and Fly
HOME

Filmbeitrag über die Flugschule Leonardo da Vinci in TV.Berlin
Bundesverdienstkreuz für Gründer und Ausbildungsleiter der Flugschule Leonardo da Vinci, Friedrich Pongratz
Sie finden uns am Flugplatz Schönhagen-Trebbin (EDAZ)
Filmbeitrag über die Flugschule Leonardo da Vinci in TV.Berlin
Bundesverdienstkreuz für Gründer und Ausbildungsleiter der Flugschule Leonardo da Vinci, Friedrich Pongratz
Sie finden uns am Flugplatz Schönhagen-Trebbin (EDAZ)

Flugschule Leonardo da Vinci in Berlin - Flugschule mit Kick, Drive and Fly


Ausbildungskosten
Ausbildungskosten

Flugausbildung in der Flugschule Leonardo da Vinci

PPL (A) Ausbildung nach JAR FCL

In der Regel kann die Flugausbildung innerhalb von 5 Monaten abgeschlossen werden, spätestens jedoch nach 48 Monaten.

Der Theorieunterricht umfasst ca. 100 Stunden vor Ablegung der Prüfung. Unsere pädagogisch ausgebildeten Lehrer vermitteln ihr Fachwissen in der Akademie für Internationale Bildung in der Haubachstrasse. Hier lernen Sie alles über:

  • Luftrecht
  • Allgemeine Luftfahrtzeugkunde
  • Meteorologie
  • Flugleistungen und Flugplanung
  • Betriebliche Verfahren
  • Navigation
  • Allg. Flugsicherheit
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Sprechfunkverkehr (deutsch oder englisch)
  • Aerodynamik

größer Die Ausbildung findet jederzeit, je nach individuellen Interessen und Möglichkeiten statt. Abends, wochentags, Wochenenden. Da viele auch berufstätig sind, stellen wir uns auf den Einzelnen ein.

Wir schulen zu ungefähr gleichen Teilen auf einer Cessna 150 (2-sitzig) und einer Cessna 172 (4-sitzig). Gerade die Schulung und die damit verbundene Erfahrung auf dem 4-sitzigen Muster erscheint uns besonders wichtig, da die meisten Flugschüler nach Lizenzerhalt mit diesem Muster fliegen und insbesondere Gäste mitnehmen werden.

Die nachfolgend aufgeführten Unterlagen sind bei Ausbildungsbeginn von Ihnen zu erbringen:

  • Reisepass oder Personalausweis
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Tauglichkeitszeugnis einer fliegerärztlichen Untersuchungsstelle
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einer Unterweisung in Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Auszug aus dem Verkehrszentralregister
  • 2 Passbilder

Die praktische Ausbildung beginnt mit dem Erwerb der Fluglizenz , dem PPL-A mit dem Sie Motorflugzeuge nach Sichtflugregeln führen dürfen.

 

 

PPL (A), Ausbildungskosten (beispielhaft) nach JAR FCL (bei der Flugschule entstehende Kosten)

Die Flugausbildung umfasst 45 Flugstunden, davon 15 Stunden im Alleinflug auf verschiedenen Mustern bis max. 2000 kg.

Die 10 Stunden im Alleinflug werden mit Flugauftrag durch den verantwortlichen Lehrer erteilt. Der Lehrer ist zu dieser Zeit des Alleinfluges auf "standby".

 
1) Die Behörde stellt ihren Regieaufwand zur Erstanmeldung, Genehmigung, Registrierung, Theorie- und Praxisprüfung gesondert in Rechnung.


PPL (N) Ausbildungskosten (beispielhaft für "N" National) nach LuftpersV §§ 1-5 (bei der Flugschule entstehende Kosten)

Die Flugausbildung umfasst 35 Flugstunden, davon 10 Stunden im Alleinflug auf verschiedenen Mustern bis max. 750 kg.

Die 10 Stunden im Alleinflug werden mit Flugauftrag durch den verantwortlichen Lehrer erteilt. Der Lehrer ist zu dieser Zeit des Alleinfluges auf "standby".

 
1) Die Behörde stellt ihren Regieaufwand zur Erstanmeldung, Genehmigung, Registrierung, Theorie- und Praxisprüfung gesondert in Rechnung.

 

Charter- /Einweisungskosten

Um eine Bearbeitungsgebühr zu vermeiden, erbitten wir die Entrichtung der Landegebühren auf Fremdplätzen (außer Flugplatz Schönhagen als Heimatflughafen) direkt vor Ort nach der Landung zu bezahlen. Auf diese Weise können wir auf eine Bearbeitungsgebühr verzichten.

Erfolgt die Betankung durch Barzahlung, erbitten wir die Originalrechnung dringend aufzubewahren und uns zu übersenden/-geben, da wir nur mit ihr als Flugschule die Verauslagung durch den Piloten erstatten dürfen.


Wie erhalte ich meine Lizenz

Die Lizenz selbst ist für den JAR FCL-PPL 5 Jahre gültig.

Die Berechtigung für 1-motorige kolbengetriebene Landflugzeuge ist 2 Jahre gültig. Nach 2 Jahren ist folgender Nachweis zu erbringen:

  • 12 Flugstunden innerhalb der letzten 12 Monate vor Ablauf des Klassenratings
    darin
  • 12 Starts und Landungen sowie ein mindestens 1-stündiger Übungsflug mit Fluglehrer oder eine Befähigungsüberprüfung mit einem Prüfer max. 3 Monate vor Ablauf des Klassenratings

Darüber hinaus muss man ständig ein gültiges fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis dabei haben:

bis 30 Jahre alle 5 Jahre zu erneuern
von 30 bis 50 Jahre alle 2 Jahre zu erneuern
ab 50 Jahre jährlich zu erneuern

 

Druckversion dieser Seite